Bereits im Oktober wurden Informationen an UPC-Kunden via E-Mail und Brief über Preisanpassungen geschickt.

Bei UPC werden ab 1. Dezember 2017 die Tarife erhöht. Falls ihr eure E-Mails bzw. Briefe nicht genau durchseht, dann macht doch einen Anruf bei UPC und fragt nach ob euer Tarif betroffen ist.

Sollte euer Vertragsverhältnis von den geplanten Änderungen betroffen sein, habt ihr das Recht bis zum Inkrafttreten der Änderungen (also bis 30.11.2017) kostenlos zu kündigen. Im Falle einer Kündigung auf Grund dieses Sonderkündigungsrechtes fallen keine Restentgelte für eine allenfalls noch bestehende Mindestvertragsdauer bzw. in Anspruch genommene Vergünstigungen an.

Wer nach einer Alternative sucht, kann den Tarifvergleich (zur Verfügung gestellt von Tarife.at) nutzen.