Und auch bei Telering kann man noch sonderkündigen. 🙂

Und weiter geht’s mit Telering – neben A1 (siehe Bericht) und T-Mobile (siehe Bericht) dürfen sich auch etliche schlauberger über ein Sonderkündigungsrecht freuen. Betroffen sind insgesamt 23 Tarife, welche ab 30. Mai 2017 geändert werden (hier die Übersicht). Auch hier gibt es nicht nur Erhöhungen sondern auch Verringerungen von Grundgebühren.

Sollte euer Vertragsverhältnis von den geplanten Änderungen betroffen sein, habt ihr das Recht bis zum Inkrafttreten der Änderungen am 30. Mai 2017 kostenlos zu kündigen. Im Falle einer Kündigung auf Grund dieses Sonderkündigungsrechtes fallen keine Restentgelte für eine allenfalls noch bestehende Mindestvertragsdauer bzw. in Anspruch genommene Vergünstigungen an.

Aber Achtung (!!!): Es gibt neue rechtliche Rahmenbedingungen. Gleich nach Einlangen einer Kündigung wird diese sofort wirksam. Das bedeutet, dass ihr alle Services ab dem nächsten Tag nicht mehr nutzen könnt.

Wer nach einer Alternative sucht, kann den Tarifvergleich (zur Verfügung gestellt von Tarife.at) nutzen.