Vor ein paar Jahren gab es eine Studie über Stromverbrauch im Haushalt. Ich hab das damals im Enrgiesparhaus-Forum gelesen und mitgemacht – die gibts jetzt wieder.

Man bekommt 100€ dafür und ein Strommessgerät. Man muss insgesamt 4 Fragebögen ausfüllen, einmal alle Elektrogeräte, Lampen usw. auflisten, dann eine Woche im Winter und im Sommer jeden Tag die Zählerstände abschreiben und aufschreiben wie lang man z.B. gekocht hat, das Licht aufgedreht hat usw. Dazwischen kommt dann noch das Messgerät per Post und damit muss man dann den Verbrauch der Elektrogeräte messen.

Fazit: nicht unaufwendig die Sache aber auch ganz interessant, je kleiner die Wohnung desto besser verdientes Geld natürlich 🙂 – ich habe eine Dreizimmerwohnung, denke nicht, dass es pro Befragungsrunde mehr als eine Stunde Aufwand war.

Greetz Dedu