“In dreihundert Metern werfen Sie das Seil aus dem rechten Fenster”. So in etwa müsste sich ein Navi anhören, wenn das Fahrprinzip von Slingshot Racing wirklich existieren würde.

In Slingshot Racing lenkt ihr nicht in den Kurven, sondern werft ein Seil auf einen drehenden Pfahl, der euren Boliden um die Kurve zieht. Eine witzige Idee (bei Spiderman abgeguckt?), grafisch sehr schön umgesetzt (Retina nützt hier mal was). Das brandneue, sehr unterhaltsame Rennspiel kostet normalerweise 2,99€, heute nur 0,79€.