Carsharing, Mietautos, Chauffeurdienste und Co. in Österreich


statt 60,00 € (- 100 %)

Nachdem es in der letzten Zeit immer mehr und mehr Carsharingangebote in Österreich und speziell in Ostösterreich gibt, wollte ich hier einen Raum schaffen um diverse Gutscheine und Modelle vorzustellen.

Die Auswahl wird immer größer und ich werde hier nur ein paar nennen die ich kenne, bzw. von denen ich gehört habe, seid mir nicht böse wenn ich etwas auslasse. Postet in den Kommentaren eure Erfahrungen, Gutscheine, Aktionen, andere Anbieter und ich werde es nach und nach hier einbauen 😉

Die komplette Auflistung findet ihr im Beitrag!

car2go

Ich fang mal mit dem bekanntesten Carsharingmodell in Wien an, car2go.

Betrieben wird Car2Go von Daimler und Europcar. Das Prinzip ist simpel, in ganz Wien sind an die 700 weiß-blaue Smart unterwegs die man nach erfolgter Anmeldung einfach benutzen kann. Eine Fahrminute kostet 31 Cent, eine Zwischenstopminute kommt auf 19 Cent, die Stunde kostet maximal 14,90 € und der Tag maximal 69€. Allfällige Nebenkosten sind inkludiert.
Derzeit kenne ich 2 Aktionen:

  • Drei Kunden senden eine SMS mit CAR an 4545 (SMS gratis) und bekommen einen SMS Gutschein direkt aufs Handy. Daraufhin bekommt man bei der Erstregistrierung die car2go Membercard um 9 Euro statt 19 Euro, und 60 statt 30 Freiminuten. Link sichtbar für 3 Kunden in der Kundenzone.
  • Friends of Merkur Kunden können gegen das Einlösen von 25 FoM Treuepunkten an der Kasse einen Gutschein bekommen der die Registrierung ganz kostenlos macht und 30 Freiminuten gewährt.

Carsharing.at

Ein weiterer bekannter Carsharinganbieter in Wien und mittlerweile ganz Österreich ist Carsharing.at
Gestartet hatte es als Denzel-Unternehmen und wurde dann von zipcar, einem weltweiten Carsharer übernommen. Künftig kann man mit der Anmeldung also die ganze Flotte nutzen. Hier stehen die Fahrzeuge vom kleinen Stadtflitzer bis hin zum großen Transporter verteilt in ganz Wien auf Parkplätzen oder in Parkhäusern. Online wird reserviert, alle möglichen Kosten sind im Preis inkludiert. Der Preis hängt ab von der Nutzungsdauer und der Fahrzeugklasse.
Derzeit gibt es etliche Aktionen, hier ein Überblick und die Aktion mit dem besten P/L Verhältnis:

  • Wieder bekommen Friends of Merkur Kunden gegen Bezahlung von 25 FoM Treuepunkten einen Gutscheincode an der Kasse. Dieser entspricht 30 Euro Fahrguthaben sowie die CarsharingCard gratis im ersten Jahr. Das sind auch immerhin 60 weitere Euros an Ersparnis

Flinkster

Neuerdings gibt es auch Flinkster, ein Unternehmen der DB in Österreich, und zwar in Salzburg, Graz und Wien. Es gibt ähnlich wie bei zipcar verschiedene Autoklassen, alle sind eher klein und kompakt gehalten. Die Miete kostet pro Stunde zwischen 1,00 Euro und 6 Euro und man bezahlt zusätzlich zwischen 18 Cent und 30 Cent pro gefahrenem Kilometer. Hier erscheint mir die bunt beklebte Flinkster Sonderklasse (zB Citroen C3) mit 20 Cent pro km und 2,50 Euro pro Stunde unter tags doch recht günstig.

Die einmaligen Registrierungskosten betragen 50 Euro, als Besitzer einer Jahreskarte der Wiener Linien jedoch nur 25 Euro, diese bekommen auch noch jedes Monat 5 Euro Fahrtguthaben geschenkt!
Hier gibts einen informativen Flyer.
Ein User von uns, Shinji, hat mich auf folgende Aktion aufmerksam gemacht: Wenn ihr euch im Büro am Westbahnhof anmeldet und den Code “Damit bin ich Flinkster” angibt, spart ihr euch 40 Euro auf die Anmeldung und bekommt 5 Euro Fahrtguthaben oben drauf. Danke Shinji!

Mietwagen

Natürlich gibt es auch noch verschiedene Mietwagenverleiher in und um Wien, sowie in ganz Österreich. Die Liste ist lang, neben den weltweit agierenden Unternehmen wie Hertz, Sixt, Europcar, Avis und Co. gibt es aber auch etliche lokale, wie zB Dr. Hartl, Buchbinder, und Flott.
Bei den großen weltweiten Anbietern empfiehlt sich ein Blick in eure Mitgliedschaften. So bekommen beispielsweise Öamtc Kunden bei Hertz gute Konditionen, mit einer Dinerscard bekommt na bei vielen Anbietern bessere Konditionen, und so weiter. Wenn ihr Gutscheine und Tipps habt, pflege ich sie gerne ein!
Ein User von uns, “der peter” hat mich auf Vergünstigungen von Jahreskartenbesitzern der Wiener Linien aufmerksam gemacht, Europcar, Dr. Hartl, und Carsharing sind dabei, hier der Link.

UBER

Seit ein paar Wochen hat sich auch ein amerikanisches Unternehmen bei uns in Wien breit gemacht, UBER.
Hier habe ich schon einmal darauf hingewiesen: Link

Die angegebene 40 Euro Aktion rennt noch bis zum 25. April, das wurde uns in einem Mail mitgeteilt. Hierfür ist es aber auch notwendig sich nicht nur bei UBER zu registrieren sondern auch seine erste Fahrt bis dahin durchzuführen um in den Genuss der ganzen 40 Euro zu kommen. Mit den Codes “ubersparhamster” (20 Euro gültig bis 25. April) und “hallowien” (20 Euro bis Ende Mai) gibt es gratis Fahrtguthaben.
An alle die sich bereits angemeldet haben: Vergesst nicht die erste Fahrt zu unternehmen, sonst verfallen die 20 Euro aus dem ubersparhamster-Gutschein. Laut Uber ist die Verwendung von beiden Gutscheinen gleichzeitig nicht möglich, bei etlichen Usern ging dies aber in den letzten Wochen problemlos. Haltet uns vielleicht diesbezüglich am laufenden!

Ich hoffe dass ich einen kurzen Überblick geben konnte und bin für alle Tipps zu Carsharing, Mietwagen und Co in Wien gerne zu haben. Wenn ihr etwas habt, so postet es hier, ich aktualisier den Deal dann! Vielen Dank!


Kommentare (9)

    • Avatar

      MoD

      |

      Hi Peter!
      Der Flinkster Gutschein ist dort nicht einmal aufgelistet, sehr komisch.
      Carsharing.at/Zipcar habe ich oben im Deal verlinkt, das steht auch auf der Homepage von Carsharing.
      Dr Hartl und EUropcar sind Mietwagenfirmen, danke für den Input.
      Langsam kommen ja die Vorteile durch 😉

      Reply

  • Avatar

    cbass

    |

    Finde es ehrlich gesagt nicht so toll, dass derjenige, der sich den “ubersparhamster” Gutschein in seinem eigenen Uber-Konto personalisiert hat (jeder Kundenwerbegutschein fängt mit “uber” an) hier mit Werbung macht und unendlich Credits verdient. Es ist nur ein Freunde-Werben-Freunde Gutschein!

    Laut deren Empfehlungsrichtlinie (http://support.uber.com/hc/en-us/articles/201830716-Credit-for-Referring-Friends) heisst es nämlich:

    “Referral policy: Personal invite links should only be used for personal and non-commercial purposes. This means that you can share your invite link with your personal connections via email, Twitter feeds, Facebook pages, personal blogs, etc. where you are the primary content owner. However, public distribution on sites where you are a contributor but not the primary content owner (e.g., Wikipedia, coupon websites) is not allowed.

    Uber reserves the right to suspend your account and/or revoke any and all referral credits at any time if we feel they were earned inappropriately.”

    Reply

    • Avatar

      MoD

      |

      Danke!
      Das hab ich ganz übersehen.
      Das ist wirklich ein guter Gutschein, ich glaub da werde ich mich registrieren, kostet einen 10er und man hat mehr Auswahl.
      Danke!

      Reply

  • Avatar

    MoD

    |

    Nochmals ein Danke an “der peter” und Shinji, ich habe eure beiden Tipps gerade eben eingebaut. Danke dafür!

    Für weitere Tipps und Tricks zum Thema Mobilität in Österreich bin ich immer offen.

    Reply

  • Avatar

    cbass

    |

    Schön, dass mein Kommentar ignoriert wird, aber gut… was will man da auch erwarten, wenn es mein eigener generierter Gutscheincode wäre würde ich dazu wohl auch keine Stellung nehmen und ihn solange ausnutzen wie es geht 😉

    Top & weiter so :)

    Reply

  • Avatar

    Deal Vader

    |

    Danke MoD für den tollen Beitrag, werde mir sicher das ein oder andere Angebot genauer ansehen und auch nutzen :)

    Reply

  • Avatar

    MoD

    |

    So!
    Mittlerweile wieder ein paar Neuigkeiten.
    WIe angekündigt ist die 20 Euro Aktion bei UBER nun vorbei, durch den Code ubersparhamster bekommt ihr jetzt nur noch 10 Euro Guthaben. Durch hallowien aber noch immer 20 Euro. In Summe also 30 Euro.
    Meine erste Fahrt mit carsharing.at hatte ich letzten Freitag, ich benötigte einen Transporter in Wien. Verlief alles wunderbar, die 30 Euro sollten abgebucht werden. In der Onlineübersicht sehe ich zwar die Reservierung, aber es wurde mir noh keine Rechnung dafür ausgestellt. Ich nehme aber an dass dies zu keinen Problemen führen wird, nähere Infos folgen wie immer hier 😉

    Reply

Kommentieren