Mobilfunk: A1 erhöht Grundgebühr bei Bestandskunden

Ihr habt noch bis zum 19.5.2014 Zeit von eurem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen, falls ihr von der Tariferhöhung betroffen seit.

Beitrag vom 18.3.2014
A1 lässt keine Möglichkeit aus an Einnahmen zu kommen, es werden sogar Sonderkündigungsrechte in Kauf genommen um Bestandsverträge ändern zu können.

Wie der Standard heute berichtet wird die Grundgebühr um 1,90 € bei folgenden Tarifen erhöht:

  • A1 Sprachtarife: Anmledung vor 18.11.2013
  • A1 Internettarife: Anmeldung vor 3.6.2013
  • RedBull-Mobile Tarife: Anmeldung vor 15.5.2013

Zudem wird die SIM-Pauschale in der Höhe von jährlich 19,90 € ab dem 19.5.2014 für alle Kunden fällig.

Auch die Kündigungsfrist wird auf 3 Monate angehoben.

Aufgrund dieser Änderungen haben alle betroffenen Kunden ein Sonderkündigungsrecht. Ihr könnt auch sonderkündigen wenn ihr mit den Mobilpoints im MINUS seit, dadurch entstehen euch keine Kosten. Ich kann nur allen raten eure Tarife in unserem Tarifvergleich zu vergleichen und gegebenenfalls dieses Sondekründigungsrecht in Anspruch zu nehmen.

Die Änderungen treten ab dem 19.5.2014 in Kraft, alle Details von A1 findet ihr hier.

EDIT 18.3.2014:

Die Sonderkündigung muss BIS zum 19.5.2014 erfolgen! Jeder der von den Änderungen betroffen ist, wird schrifltich von A1 informiert, aufgrund dieses Schreibens würde ich dann die Sondekündigung veranlassen, falls kein Schreiben kommt und man trotzdem glaubt dieses neuen AGB betreffen einen, einfach die Hotline anrufen und nachfragen! Die Kündigung sollte dann eigentlich sofort (bzw. Monatsletzter, da bin i mir leider net sicher) durchgeführt werden (keine 2 Monate Kündigungsfrist, die 3 Monate gelten erst ab 19.5.)


Kommentare (17)

  • Avatar

    Michael

    |

    Gute Neuigkeiten! Wielange ist die Kündigungsfrist, wenn ich meinen Vertrag außerordentlich kündige? 3 Monate?

    Reply

  • Avatar

    Lisa

    |

    Michael:
    Gute Neuigkeiten! Wielange ist die Kündigungsfrist, wenn ich meinen Vertrag außerordentlich kündige? 3 Monate?

    Und ab wann kann man seinen Vertrag außerordentlich kündigen. Erst ab 19.5.?

    Reply

    • Avatar

      joker

      |

      Die Sonderkündigung muss BIS zum 19.5.2014 erfolgen! Jeder der von den Änderungen betroffen ist, wird schrifltich von A1 informiert, aufgrund dieses Schreibens würde ich dann die Sondekründigung veranlassen, falls kein Schreiben kommt und man trotzdem glaubt dieses neuen AGB betreffen einen, einfach die Hotline anrufen und nachfragen! Die Kündigung sollte dann eigentlich sofort (bzw. Monatsletzter, da bin i mir leider net sicher) durchgeführt werden (keine 2 Monate Kündigungsfrist, die 3 Monate gelten erst ab 19.5.)

      Reply

    • Avatar

      MoD

      |

      sofort.
      Bis spätestens 19.5.

      Reply

  • Avatar

    J,F,T,

    |

    nix Sonderkündigungsrechte !!!?!

    Alle alten smart-Tarife … bitte das kleingedruckte lesen …. ” Grundentgelt monatlich (indexgesichert) * ”

    * Indexsicherung
    Wenn sich der (Kalender-)Jahresdurchschnitt des Verbraucherpreisindex („Jahres-VPI“) der Statistik Austria
    ändert, hat das folgende Auswirkungen auf Ihre mit „(indexgesichert)“ gekennzeichneten Entgelte:
    – Wir sind berechtigt Entgelte für das folgende Kalenderjahr entsprechend der Steigerung des Jahres-VPI zu
    erhöhen.
    – Wir sind verpflichtet Senkungen des Jahres-VPI weiterzugeben und die besagten Entgelte entsprechend der
    Senkung zu reduzieren. u.s.w.

    Reply

    • Avatar

      joker

      |

      was genau willst du damit sagen?

      Reply

    • Avatar

      MoD

      |

      inwiefern meinst du dass die Indexpreisanpassung etwas mit der aktuellen Sonderkündigungswelle zu tun hat?
      Ansonsten sehe ich das hier nur als StrgC und StrgV der AGB von A1.

      Reply

  • Avatar

    liquidspace

    |

    Wie siehts nun konkret aus mit einem Sonderkündigungsrecht, ja od nein? Habe noch keinen Brief bekommen und würd mir so noch schnell ein Hdy auf Mobilpoints nehmen…

    Reply

    • Avatar

      MoD

      |

      Einfach bei der Hotline nachfragen ob dein Vertrag dem Sonderkündigungsrecht unterliegt

      Reply

    • Avatar

      Anonymous

      |

      vergiss es…

      wenn du ein Hdy auf Mobilpoints nimmst entsteht quasi ein neuer, verlängerter Vertrag, die Mindestlaufzeit wird wieder um m.W. 1 Jahr verlängert.

      Reply

  • Avatar

    Victoria

    |

    Und wenn man mit den Mobilpoints im Minus ist und eine Sonderkündigung einricht – muss man dann die Mobilpoints noch nachzahlen?

    Reply

    • Avatar

      joker

      |

      steht im Beitrag :-)

      Ihr könnt auch sonderkündigen wenn ihr mit den Mobilpoints im MINUS seit, dadurch entstehen euch keine Kosten.

      Reply

      • Avatar

        Victoria

        |

        Zu schnell drübergelesen :) dankeee :)

  • Avatar

    NDB

    |

    Hallo,
    Weiß jemand ob bei Sonderkündigung auch der Simlock von einem Iphone 4 entfernt wird.
    Danke im Vorhinein für eine Antwort.
    Gruß NDB

    Reply

    • Avatar

      MoD

      |

      Kann sein, muss aber nicht.
      Frag einfach bei A1 an.
      Aber das Iphone 4 ist ja schon recht alt, wenn der erste Vertrag ausgelaufen ist, also Ende der MVD, ist A1 dazu verpflichtet das Handy (gegen Gebühr) freizuschalten.

      Reply

  • Avatar

    Anonymous

    |

    Nö wieso sollte er (auch wenn ich der meinung bin das ein simlock nicht gerechtfertigt ist)

    Wenn der Vertrag auch erst sehr kurz läuft ist die Frage ob du das iphone überhaupt behalten darfst, da ja tariffinanziert.

    Reply

  • Avatar

    Uberwachung

    |

    Bei A1 gibt es noch bis zum 19.05.2014 – Ende Mai 2014 ein Sonderkündigungsrecht!
    (Datum kann unterschiedlich sein, d.h.: zB.: auch der 30.05.2014 ist möglich, je nach Vertragsverhältnis!!!)

    WICHTIG!!! Auch bei negativen Mobilpoints kann man kostenlos kündigen, die negativen Mobilpoints muss man nicht bezahlen.

    MUSTERBRIEF SONDERKÜNDIGUNG A1 Telekom Austria AG:

    eingeschriebene Briefsendung: 



    A1 Telekom Austria AG
    
zH.: Sonderkündigung
    Lassallestraße 9
    1020 Wien 



    Datum: 17.05.2014 



    Betrifft: Kündigung des Vertrages nach § 25 (3) TKG, Tel. Nr. ________________ 



    Sehr geehrte Damen und Herren! 



    Mit Schreiben vom April 2014 haben Sie mir mitgeteilt, dass es zu einer nicht ausschließlich begünstigenden Änderung der Vertragsbedingungen kommen wird und mich auf das mir zustehende Sonderkündigungsrecht nach § 25 (3) Telekommunikationsgesetz hingewiesen. 


    Hiermit mache ich von diesem Sonderkündigungsrecht Gebrauch und kündige meinen Vertrag mit der Telefonnummer 0664 etc …………. 



    Ich ersuche Sie um Übermittlung einer schriftlichen Bestätigung!

    Mit freundlichen Grüssen

    Wichtig: kein weiteres Datum angeben, da die Umstellungszeiten je nach Kunde unterschiedlich sind!!!

    Kündigungsmöglichkeiten:
    Per Post (nur eingeschrieben!)

    Per Fax:
    (mit Faxbestätigung unbedingt aufheben) A1 Service Teams FAX:
    0800 664 101

    per Email: (nur eigenhändig unterschrieben eingescannt als PDF Dokument gültig oder per online-kündigen at mit Bürgerkarte/ Handysignatur!!!!)

    onlinekuendigung@a1telekom.at

    http://www.a1.net/preise-neu

    Reply

Kommentieren