Wie der Standard und andere Medien berichten ändern sich für Festnetzkunden die Tarife ab 01.05.2014.

Das Grundentgelt bleibt gleich, ändern werden sich nur die Minuten-Preise. Wenn ihr also viel von eurem Festnetz ins Festnetz telefoniert müsst ihr mit einer Preiserhöhung von ca. 30 % rechnen. Gespräche vom Festnetz ins Mobilnetz werden jeodch günstiger.

Weiters werden bei “Glasfaser-Power Produkten” die Upload-Bandbreiten erhöht. Für die Option A1 Glasfaser Power 16 wird die Upload-Bandbreite verdreifacht und gleichzeitig das monatliche Entgelt um 1 Euro angehoben. Für alle anderen Glasfaser Power Optionen werden die Upload Bandbreiten erhöht, die Preise bleiben aber unverändert.

Nichts desto trotz, greift A1 mit diesen Änderungen in einen bestehenden Vertrag ein und ihr erhaltet dadurch ein Sonderkündigungsrecht, mit dem ihr ohne weitere Kosten vom Vertrag zurücktreten könnt.

Alle Details findet ihr direkt auf der A1-Homepage.