FSME-Impfaktion (Zeckenschutzimpfung) von 1. Jänner bis 31. Juli 2015

Die Aktion ist wie im vorherigen Jahr wieder gültig. Der Beitrag wurde angepasst!

Beitrag vom 13. Jänner 2014
Hier mal eine Aktion der etwas anderen Art. Da es hier in Österreich ja sehr viele Zecken gibt (wird sogar in Reiseführern davor gewarnt) gibt es bis 31. Juli 2015 den FSME-Impfstoff zu vergünstigten Preisen in allen Apotheken.

  • FSME-Impfstoff für Kinder: 29,80 Euro inkl. 10% MWSt pro Teilimpfung
  • FSME-Impfstoff für Erwachsene: 34,40 Euro inkl. 10% MWSt pro Teilimpfung

Ich habe leider keine aktuellen Vergleichspreise gefunden, aber lt. NÖGKK waren die Impfstoffe im Aktionszeitraum voriges Jahr um ca. 17 Euro günstiger.

Weiters gibt es auch noch Zuschüsse für den Impfstoff welche von Krankenkasse zu Krankenkasse variieren, eine genaue Auflistung findet ihr auf der Homepage der Apothekerkammer. Für den Zuschuss muss meist ein Formular in der Aptoheke ausgefüllt werden und der Zuschuss wird direkt vom Kaufpreis abgezogen.

Nicht vergessen,  für die Impfung dann bei eurem Arzt wird zusätzlich noch eine Honorarnote fällig.

Es lohnt sich auch ein Anruf bei eurer Bezirkshauptmannschaft bzw Bezirksgesundheitsamt (Wien), da dort ev. auch gratis geimpft wird.

Was ist FSME (zecken.at):

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird von Zecken übertragen. Sie ist eine Viruserkrankung, die zur Entzündung des Gehirns, der Hirnhäute und des Zentralnervensystems führt.

Die Symptome der FSME können einer Grippe ähnlich sein wie z.B. Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber und Nackensteifigkeit. Die Erkrankung kann aber auch zu bleibenden Dauerschäden wie Lähmungen oder lang andauernder Rekonvaleszenz führen oder sogar tödlich enden. Auch bei einem leichteren Krankheitsverlauf kann es zu einer Persönlichkeitsveränderung kommen.

Gegen die ausgebrochene Erkrankung gibt es keine spezifische Heilbehandlung. Es können nur die Symptome so gut wie möglich gemildert werden.

Der einzig wirksame Schutz gegen die Erkrankung ist die FSME-Impfung.


Kommentare (19)

  • Avatar

    tom7777

    |

    Hardcore-Sparer impfen sich selbst & sparen die Arzthonorare, vorausgesetzt aber sie wissen ganz genau was sie tun! 😀

    Reply

  • Avatar

    EinsteinJr

    |

    Na, da seid ihr aber teuer in NÖ.

    Auszug aus der OÖGKK:
    Wieviel kostet die Impfung?
    Der Kostenbeitrag beträgt bei OÖGKK Versicherten für Erwachsene € 12,50 und für Kinder € 11,00 (hier wurde der satzungsmäßige Zuschuss von € 3,63 für OÖGKK Versicherte bereits abgezogen).
    Sonderversicherte bezahlen € 14,00 für Erwachsene und € 13,00 für Kinder.
    Der Kostenbeitrag ist per Erlagschein (erhalten Sie bei der Impfung) zu überweisen.

    Reply

    • Avatar

      deap

      |

      Das ist so auch nicht wahr. Das sind die Preise, wenn man es schafft vormittags zu den Dienstzeiten in die Zentrale in Linz zu kommen.
      Sonst (bei niedergelassenen Ärzten / Betriebsärzten), die evtl. auch am Abend Ordi haben) kostet OÖGKK 26 Euro und man bekommt nichts refundiert, BVA kostet 30, man bekommt aber 16 wieder zurück – siehe zum Beispiel da:
      http://www.jku.at/content/e213/e174/e166/e171573/e232331

      Reply

  • Avatar

    Stefan

    |

    In Wien geht man einfach aufs Bezirksgesundheitsamt, meistens is des e im/beim Magistrat, FSME kostet ~19eu…

    Reply

  • Avatar

    Adi

    |

    Das der Impfstoff wirklich was hilft wurde NIE bewiesen, genauso wie der Grippenimpfung!!! Wieso geht ihr euch impfen??? Wieso tut ihr euch das an? Und Bitte lasst die kinder nicht impfen!!!

    Reply

  • Avatar

    Jenny

    |

    Frage an die Sparhamster:

    Verstehe den Deal nur bedingt , da FSME für Erwachsene bspw. m. Zuschuss in den BGA zb 19,20€ kostet…

    Reply

    • Avatar

      joker

      |

      Auf die Zuschüsse wird im Deal hingeweisen! :-)

      Reply

      • Avatar

        Jenny

        |

        Du hast mich nicht verstanden, oder willst es nicht 😉

        Der Zuschuss auf den du dich beziehst ist auf die Apotheken bezogen so wie der ganze Deal, alles zudem ohne Impfgebühr beim Arzte (welche es für mitgebrachte Impfstoofe auch bei BGA gibt)

        Bei dem bspw für erwachsene OHNE ZUSCHUSS “höheren” Preis von bspw. 21,20 sowie beim günstigeren von 19,20 ist auch die Impfgebühr quasi schon enthalten.

        Und es soll nebenbei auch Ärzte geben die für das ipmpfen selbst schon tw. 10-20 € verlangen 😉

      • Avatar

        Deal Vader

        |

        Vielleicht willst du dir die Zeit nehmen und den Deal nochmal genau durchlesen, bevor du hier behauptest irgendjemand will dich nicht verstehen, beruhend auf der Tatsache, dass man dich leider nicht wirklich verstehen kann (ad BGA) 😉

      • Avatar

        Jenny

        |

        Sorry, bin aus Wien:

        http://www2.aekwien.at/dlcentre/uploads/Nichtsesshafte_Subpatienten.pdf 😉

        Also beim BGA in Wien bezahlt man ohne jegliche Zuschüsse als Erwachsener Versicherter der GKK 21,20€ für die FSME Impfung. Impfbeitrag ist keiner zu entrichten. Dem gegenüber stehen die gut 30€ ohne die Gebühren beim Arzt, welcher impfen meist als Privatvergnügen abrechnet.

        Kann sein dass sich das für irgendwelche Kassen rechnet oder günstiger ist, gemeinhin wohl eher nicht.

      • Avatar

        Jenny

        |

        Sorry

        Bitte den link ändern, habe gerade erst jetzt geleden dass dieser spezielle Angaben enthält.

  • Avatar

    joker

    |

    Ok, wenn du mir mal erklärst was oder wer die BGA ist (BioGetreideAustria und BlutGasAnalyse wie von Google vorgeschlagen wirds wohl nicht sein ;-)), dann versteh ichs vielleicht leichter! Auf die Honorarnoten der Ärzte wird auch im Deal hingewiesen 😉

    Reply

  • Avatar

    MoD

    |

    mir isses wurscht was es kostet, zahlt einerseits der arbeitgeber und andrerseits die zusatzversicherung…

    Reply

  • Avatar

    Jenny

    |

    Verstehe den Deal dahinter immer noch nicht, wo ist hier die Ersparnis? Der Impfstoff ist fast bis zu 15€ teurer und die Kosten für den Arzt müssen hinzugerechnet werden. Bitte umändern, oder? 😉

    34,40€ + Impfkosten des Arztes oder zumindest 6€ beim BGA, im Vergleich zu 21,20@ alles inklusive abzüglich des Zuschusses?

    Reply

  • Avatar

    Jenny

    |

    @Zensurist Joker bzw. Dealvader

    Warum löscht Ihr mein Posting? Fehler können passieren, aber wieso kann man sie nicht ändern, bzw. warum könnt Ihr mir nicht erklären wo der Sparfaktor ist? Ich weiß es wirklich nicht?

    Danke !

    Reply

    • Avatar

      joker

      |

      Wir löschen keine Postings, diese müssen lediglich erst freigeschalten werden, dies kann unter Umständen schon mal etwas länger dauern (wir bemühen uns aber das dies nicht der Fall ist)!

      Ich kann leider immer noch nicht nachvollziehen was BGA ist und mit obdachlosen Substitutionspatienten hat der Deal auch nichts zu tun!

      Es mag schon sein, dass es ev. irgendwo eine günstigere Option gibt, wir zeigen hier lediglich eine Möglichkeit auf, die österreichweit in Anspruch genommen werden kann. Wenn du eine bessere Möglichkeit kennst, würde ich dich bitten uns Quellen zukommen zu lassen, damit wir dies auch prüfen können! Danke!

      Reply

      • Avatar

        Jenny

        |

        Sorry wegen dem Kommentar mit den Postings bin das von einem anderen Portal gewöhnt, das Postings verschwinden und dachte das ist hier auch so.

        BGA ist das Bezirksgesundheitsamt und das PDF sollte nur zur Verdeutlichung dienen das BGA eine “geläufige” Bezeichnung ist (oder auch nicht) 😉

        Gesundheitsämter sind österreíchweit die günstigste Möglichkeit sich impfen zu lassen, in Wien zahlt ein Erwachsener GKK Versicherter bspw. 19,20€ inkl. Impfstoff und jegliche Impfkosten.

        In Linz bspw. wären es für den selben Fall sogar nur 14,47€. ( https://portal.linz.gv.at/Serviceguide/viewChapter.html?chapterid=121669#Formulare ).

        Der Kauf in der Apotheke und anschließende Impfung bei einem niedergelassenen Arzt ist immer um einiges teurer. Bei meine Arzt würde ich mittels eurem Deal gut 50€ dafür zahlen. Ich kenne natürlich nicht alle Gesundheitsämter in Österreich, aber ich denke das dies meist der günstigste Weg ist…

      • Avatar

        joker

        |

        Auf genau das, wird im Deal auch hingewiesen.

        Es lohnt sich auch ein Anruf bei eurer Bezirkshauptmannschaft bzw Bezirksgesundheitsamt (Wien), da dort ev. auch gratis geimpft wird.

        Bei unserer BH (Bezirkshauptmannschaft) wird nämlich nicht mehr geimpft, deswegen habe ich diesen Deal auch geschrieben.

Kommentieren