ÖBB VORTEILScard: 50% Rückvergüttung in Form eines Gutscheines


statt 99,90 € (- 50 %)

Die ÖBB testet derzeit Online-Bestellung von ÖBB-Vorteilskarten.

Wer sich bis 04. November 2013 anmeldet und sich eine Vorteilskarte holt / oder seine bestehende verlängert, erhält 50% vom Kaufpreis im Forme eines Reisegutscheines zurück.

Im ersten verpflichtenden Teil des Tests werden Sie als Teilnehmer auf eigene Kosten eine ÖBB VORTEILScard online erwerben bzw. Ihre bestehende Karte online
verlängern. Unmittelbar nach dem Kauf werden Sie der ÖBB über den Bestellvorgang selbst und die allgemeine Handhabung
der Bestellmaske online Feedback geben. Die Aufforderung dazu erfolgt explizit auf der Seite der Bestellbestätigung. Haben Sie dies vom Pilotstart bis einschließlich 04.11.2013 erledigt, so übermitteln wir Ihnen nach Abschluss des Tests und Auswertung aller Daten einen ÖBB-Reisegutschein in Höhe von mindestens 50% des Preis es Ihrer VORTEILScard.

Beispiel: Für die Bestellung Ihrer VORTEILScard Classic um € 99,90 und Ihr Feedback dazu erhalten Sie einen Reisegutschein im Wert von € 50,- als Dankeschön.

Kommentare (6)

  • Avatar

    Chris

    |

    Weißt du was für ein Reisegutschein das ist? Kann ich den auch für ÖBB Tickets einlösen?

    Reply

    • Avatar

      Chris

      |

      Danke. Also so wie ich das verstehe bekommt man einen ÖBB Reisegutschein, den man dann gegen Tickets einlösen kann. Also eigentlich nicht schlecht 😉

      Und man bekommt auch Rabatt auf eine normale Fahrt, wenn man im Zug einen Feedbackbogen ausfüllt, oder versteh ich das falsch? 😉

      Reply

      • Avatar

        Gabor

        |

        Chris, so verstehe ich es auch. Das Angebot ist absolut attraktiv. Gerade deswegen sollte man im Auge behalten, dass unter den Bewerbern gerade mal 500 Testuser ausgewählt werden – nach welchen Kriterien auch immer.

  • Avatar

    Oliver

    |

    Der Link funktioniert bei mir leider nicht mehr :-/

    Reply

    • Avatar

      Chris

      |

      Da dürfte vermutlich das Bewerbungskontingent schon erschöpft gewesen sein.

      Reply

Kommentieren