TransferWise – Geld ins Ausland überweisen – jetzt endlich günstiger und mit u.a Code erste Überweisung kostenfrei!

Griaß eich;)

Hab mich bisher immer wieder über die hohen Bankgebühren bei Überweisungen von Euro in USD/GBP geärgert 😈

Habt ihr gewusst, dass die Umrechnungskurse auch schon Gebühren in Höhe von 8-20% zzgl noch Spesen der Banken enthalten?

Nun haben die Erfinder von Skype hier was geniales entwickelt und wir sparen uns echtes Geld.

Anfangs war ich echt sehr skeptisch, aber nun habe ich dies getestet und kann euch nur meine klare Empfehlung geben. Habe mir soeben €52.– an Spesen und Umrechnungskosten erspart. Beste war: ich konnte die Kurse vom currency converter und XE herziehen und dann im besten Moment zB Pfund überweisen. Das Geld war innerhalb von 2 Tagen am Pfund Konto.

Kann euch nur sagen, bevor ich jemals wieder den Banken dieses Geld schenke – probiert es einfach aus!

Gerne könnt ihr meinen Link folgen um bei der ersten Überweisung bis 500.– Pfund (oder Gegenwert in anderer Währung) keine Gebühren zu zahlen:

https://transferwise.com/u/7984d

Viel Spass und gemeinsam gegen die “teiren Bankgebühren” :-)


Kommentare (1)

  • Avatar

    joker

    |

    Hey Gü. Danke für den Deal, die Seite kannte ich bis jetzt noch nicht und hab mich etwas genauer damit beschäftigt (hier gibt es viele Bewertungen). Das Konzept erinnert mich an AZIMO (hier ein Urlaubshamster-Bericht), jedoch sind bei Transferwise ein paar wichtige Sachen zu beachten. Erstens muss das Konto von dem man Geld auf das Transferwise-Konto überweist auf den gleichen Namen lauten. Weiters muss auch im Empfängerland ein Bankkonto bestehen wo dann das Geld abgehoben werden kann (also keine Barauszahlung möglich). Der Wechselkurs dürfte aber bei Transferwise etwas besser sein als bei AZIMO. Also alles in allem ein netter Service, ob für einen selbst Transferwise oder AZIMO die bessere Wahl ist muss man selbst entscheiden. 😉

    Reply

Kommentieren