Telering: Erhöhung der Grundgebühr von 15 Tarifen – Sonderkündigungsrecht und Alternativen

Nach den Tariferhöhungen vom Mobilfunkanbieter “3” (wir haben hier berichtet) dreht nun auch Telering an der Preisschraube.

Insgesamt werden 15 Tarife um bis zu 2 € erhöht. Bei manchen Tarifen wird zusätzlich auch noch die Servicepauschale von jährlich 19,90 € verrechnet.

Alle Details findet ihr hinter unserem Deallink “zum Angebot”.

Infos zum Sonderkündigungsrecht & Alternativen findet ihr im Beitrag:

Sollte euer Vertragsverhältnis von den geplanten Änderungen betroffen sein, habt ihr das Recht bis zum Inkrafttreten der Änderungen am 18.8.2016 kostenlos zu kündigen. Im Falle einer Kündigung auf Grund dieses Sonderkündigungsrechtes fallen keine Restentgelte für eine allenfalls noch bestehende Mindestvertragsdauer bzw. in Anspruch genommene Vergünstigungen an. Die Kündigung muss fristgerecht bis zum oben genannten Datum bei Telering eingegangen sein.

Mögliche Alternativen:


Kommentare (4)

  • Avatar

    Tom

    |

    Danke. Kurz was heute passiert ist: T-Mobile Shop Millenium Tower als laut Homepage telering Partner aufgesucht. 20 Minuten gewartet. “Nein es tut mir leid Sie können hier nicht kündigen, dafür gibt es eine eigene Hotline.”. “Ja das NÜV kann ich ihnen ausstellen, geht auch schneller hier, kostet EUR 10,–.”. 10 Minuten für 2 ausdrucke nur das wichtige hat gefehlt. “Sie müssen leider noch warten.”. Also sind wir spazieren gegangen. 15 Minuten später waren wir wieder dort und nach 10 Minuten warten “Es tut mir leid ich habe gerade die Nachricht bekommen das es einen Systemfehler gibt und ich kann ihnen das nicht ausstellen. Hier haben Sie zwei Nummer da können Sie direkt anrufen. Wenn Sie beider ersten Nummer zu lange warten nehmen Sie die zweite.”. Dann hab ich gefragt wie lange ich Kündigungsfrist habe, Sie meinte 1 Monat durch das Sonderkündigungsrecht und beim Stammtarif 3 Monate.
    Daheim die erste Nummer gewählt = kein Anschluss unter dieser Nummer! Bei der zweiten Nummer hebt wer ab. Willi 3GB gekündigt. Aber den Haupttarif kann ich nicht kündigen da gibt es eine spezielle Nummer weil sbudget. Dort angerufen (20 Cent die Minute, genau die gleiche Begrüßung wie bei der anderen Gratisnummer nur dann eine andere Musik!) und nach 5 Minuten Warteschleife wer abgehoben. Kündigungsfrist 4 Tage. NÜV bekomme ich zugeschickt. Yesss SIM online derzeit sogar ohne Versandkosten somit um gesamt EUR 0,– bestellt. Kurz darauf ruft eine Dame an die die Bestellung bestätigt und sagt in 4 Tagen kommt die Bestellung per Post.
    Statt in Zukunft EUR 21,90 + 19,90 Servicepauschale neu EUR 16,99 und zusätzlich mehr GB und LTE und besserer Empfang bei uns in der Wohnung. Danke Sparhamster!

    Reply

  • Avatar

    Tom

    |

    Noch was wichtiges: Auf der verlinkten Teleringseite kann man sich auch nicht verlassen was was kostet und teurer wird!
    Wir haben Willi 3 GB um EUR 5,–. Im Brief den wir bekommen haben steht es richtig. Neu EUR 7,– und Neu EUR 19,90 Servicepauschale. Wir haben bis jetzt keine Servicepauschale bezahlt! Auf der verlinkten Seite von telering steht das man bei dem Tarif jetzt auch schon Servicepauschale bezahlt, das stimmt nicht!

    Reply

  • Avatar

    abc

    |

    Nach Drei und Telering hat es jetzt auch A1 erwischt.
    Ich habe meine gestern meine monatliche Abrechnung bekommen und sehe gerade, dass mein Vertrag um fast einen Euro teurer wurde. Im Kleingedruckten steht irgendein Blabla von wegen Indexanpassung.
    Dürfen die das überhaupt? Ich habe schließlich einen Vertrag um diesen Betrag abgeschlossen, nicht um den neuen! Ja, es ist nur ein Euro, aber es geht mir um’s Prinzip!

    Reply

  • Avatar

    joker

    |

    Also die Indexanpassung ist seit einigen Jahren (bin mir nicht sicher wie lange genau) in neuen Verträgen verankert. Da dies mit der eigenen Unterschrift bestätigt wurde, gibt es auch kein Sonderkündigungsrecht.

    Reply

Kommentieren